News

"The Mini Story als fotografisches Experiment"

Klaus Demuth mit den Preisträgern bei der Vernissage in dem BMW Museum
Klaus Demuth mit den Preisträgern bei der Vernissage in dem BMW Museum

[19|07|2015]

Fotodesign-Studenten interpretieren die Ausstellung "The Mini Story" mit einem fotografischen Experiment.
Die Arbeiten sind bis zum 31.01.2016 in der Blackbox des BMW Museums zu sehen.


Unter der Leitung von Klaus Demuth wagten sich dreißig Studierende der Studienrichtung Fotodesign im Rahmen eines Semesterprojektes an die Aufgabe, die Wechselausstellung "The Mini Story"im BMW Museum als fotografisches Experiment umzusetzen.

Ausgezeichnet wurden insgesamt sechs Arbeiten, wobei sich die Jury auf einen ersten Platz mit besonderer Anerkennung einigte. Die Arbeit von Klaus von Fürstenberg wurde vor allem für die gekonnte Verbindung von analoger Fotografie mit den 'Tricks' und Techniken der digitalen Bearbeitung gewürdigt.

Eröffnet wurde die Ausstellung am 14. Juli 2015 durch Dr. Andreas Braun, Kurator des BMW Museums. In seiner Einführung lobte er die Ergebnisse 'des Experiments' sowie die Vielfalt der unterschiedlichen Ansätze und die eingesetzte Bildsprache der experimentellen Fotografie. Klaus Demuth, der sich mit diesem Projekt aus seiner langjährigen Lehrtätigkeit im Bereich Fotodesign verabschiedet, würdigte er als 'Spiritus Rector' und beglückwünschte ihn und die Studenten zu den beeindruckenden Arbeiten und einer gelungenen Ausstellung.

Einführungtext zur Ausstellung von Dr. Andreas Braun:
"Gemeinsam mit der Fakultät Design der Hochschule München hat das BMW Museum ein besonderes Experiment durchgeführt. Dreißig Studentinnen und Studenten aus dem Bereich Fotodesign, die im Studienmodul Kreativität von Klaus Demuth betreut wurden, waren aufgefordert, eine Ausstellung im BMW Museum zu begleiten. Gefragt war alles - nur keine reine Dokumentation, also keine Fotografie im Sinne einer Bestandsaufnahme.
Seit November 2014 präsentiert das BMW Museum "The Mini Story", eine umfassende Geschichte der Marke Mini von ihren Anfängen 1959 bis heute. Mehr als dreißig historische Originalfahrzeuge wie auch zukunfstweisende Concept Cars dokumentieren anschaulich Entwicklungslinien. Themen wie Film, Werbung, Zeitgeist, Design und Community beleuchten die Marke aus unterschiedlichem Blickwinkel.
Den Fotografie-Studenten stand es frei bei ihrer Seminararbeit mit Collagen und Verfremdungen zu arbeiten, analog oder digital zu verfahren, zu Polaroid, Lomographie oder der Camera Obscura zu greifen sowie alle Drucktechniken wie Siebdruck, Kopier- und Transferverfahren anzuwenden.
Die Sonderausstellung "The Mini Story als fotografisches Experiment" zeigt alle Arbeiten und würdigt damit die Vielfalt individueller Sichtweisen und die beeindruckenden Ergebnisse fotografischer Ästhetik."


Die Ausstellung aller Arbeiten ist noch bis zum 31. Januar 2016 in der Black Box des BMW Museums zu sehen.

re

Nikolaus von Fürstenberg
Nikolaus von Fürstenberg

Benedikt Schemmer
Benedikt Schemmer

Sophia Carrara
Sophia Carrara

Veronika Bures
Veronika Bures

Franziska Ahrendt
Franziska Ahrendt

Diego Reindel
Diego Reindel