Veranstaltungen

Das Leben ist Layout

Drei Tage lang zeigten die Design-AbsolventInnen ihre Werke
Drei Tage lang zeigten die Design-AbsolventInnen ihre Werke

[25.07.2016]

Auf der Jahresausstellung zeigten Design-Studierende ihre Semester- und Abschlussarbeiten

Das Leben ist Layout – ein Plan, ein Entwurf, Gestaltung. So mussten sich auch die Studierenden der Fakultät für Design lange und intensiv mit den Themen und der Umsetzung ihrer Abschluss- und Semesterarbeiten beschäftigen. Sie machten Pläne für Fotostrecken, bauten Prototypen, zeichneten Entwürfe, banden Bücher.

 

Die Palette der Themen, mit denen sich die Studierenden in diesem Jahr auf der Jahresausstellung präsentierten, sind gewohnt vielfältig, ebenso die praktische Umsetzung und Inszenierung. Themen waren u. a. „Der uniformierte Individualismus“, „Selbstverwirklichung“ oder „Die Suche nach dem Neuen im Alten“. Unterschiedliche Materialen, Kunstformen und Ideen wurden kombiniert – Zitate und Illustrationen, Musik und Psychologie, Mode und die Erinnerungen einer Großmutter.

 

Die Veranstaltung wurde überschattet durch den Amoklauf eines Jugendlichen am Freitagabend. Nach Absprache mit dem Sicherheitsdienst der Hochschule wurde die Vernissage nicht abgebrochen. Dies entsprach auch den Empfehlungen der Polizei, wenn möglich vor Ort in Gebäuden zu bleiben. Der Dekan der Fakultät für Design, Prof. Peter Naumann sagte: „Wir trauern um die Mitmenschen aus unserer Stadt, denen gestern gewaltsam ihr Leben genommen wurde und fühlen mit den Angehörigen der Opfer und den vielen Verletzten.“

 

 

In der Bildergalerie zeigen wir eine kleine Auswahl der 96 Abschlussarbeiten, fotografiert hat Marco Gierschewski.

 

 

Louisa Tomayer

 

 

Bildergalerie

Über Klick auf die einzelnen Bilder wird eine vergrößerte Ansicht geladen.