Mein(e) Ansprechpartner/-in

Renate Gress

 Renate Gress
Fakultaet 12
Raum: M 415c
Adresse: 80797 München, Infanteriestr. 14


Fakultät 12
Tel.: 089 1265-4234
Fax: 089 1265-4202

Fachgebiete / Schwerpunkte

Fotodesign


Produkt- und Werbefotografie



Funktionen

Leitung Fotostudios Fotodesign


Leitung Studienzuschüsse Fotodesign


Weitere Informationen

Renate Gress studierte an der Bayerischen Staatslehranstalt für Photographie in München. Zuvor absolvierte sie ein ½-jähriges Praktikum in einem Studio für Werbefotografie und anschließend ein 1-jähriges Praktikum bei einem Modefotografen. Nach der Ausbildungan der berühmten „Fotoschule München“ assistierte sie noch in den Bereichen Werbe-,Industrie-, People- und Foodfotografie.


1984 machte sie sich selbstständig als Werbe- und Industriefotografin. Das erste Studio eröffnete sie zusammen mit einem Fotografenfreund in München. Eine zweite Studiogemeinschaft (neben dem Münchner Studio) entstand 1990 mit einem weiteren Fotografen in Lindau. Durch die Größe der angemieteten Industriehalle konnte das gesamte fotografische Spektrum realisiert werden. Zu den Kunden zählten Firmen wie Gardena Gartengeräte, Neuköllner Reformwaren, Hochland Käse, Alno Küchen, Krauss Maffei Kunststofftechnik, Gardinia, Thyssen Polymer, Ako, uvm. Die Arbeiten wurden national und international in Firmenprospekten veröffentlicht.


Renate Gress unterrichtete von 1987 – 1990 in der Meisterklasse der Bayerischen Staatslehranstalt für Photographie in den Bereichen Werbe- und Portraitfotografie als nebenberufliche Lehrkraft. Von 1988 – 2009 war sie freiberufliche Lehrkraft an derFachakademie für Restauratoren/Goering Institut München im Bereich Dokumentation. Von 1996 an war sie hauptberufliche Lehrkraft an der Fachakademie für Fotodesign München im Bereich Werbe-und Produktfotografie sowie Grundlagen der Fotografie.


Seit 2002 ist sie Dozentin für Werbe- und Produktfotografie, Grundlagen der Fotografie und Projekte an der Hochschule München / Fakultät für Design in der Studienrichtung Fotodesign.