News

Talk12 mit Mirko Borsche sorgt für volles Haus

Mirko Borsche im Großen Hörsaal der Fakultät für Design (Foto: Talk12)
Mirko Borsche im Großen Hörsaal der Fakultät für Design (Foto: Talk12)

[03|07|2019]

Alumnus der Design-Fakultät informiert und unterhält aufs Beste

 

Mirko Borsche (Foto: Fachschaft)
Mirko Borsche (Foto: Fachschaft)

 

Nike, die Süddeutsche Zeitung, Balenciaga und das ZEIT Magazin – das sind nur einige von Bureau Borsches Kunden. Hinter dem Bureau Borsche steht das Team um Mirko Borsche, einem der bekanntesten deutschen Graphikdesigner.

 

Mit seiner sympathischen und lockeren Art hatte er auch an diesem Abend in der Fakultät für Design der Hochschule München spätestens nach fünf Minuten das Publikum auf seiner Seite.

 

news-20190623_talk12_mirkoborsche_plakat

 

Am 13. Juni 2019 war Mirko Borsche auf Einladung der Fachschaft bei in der Reihe TALK12 zu Gast. Neben wichtigen Tipps gab er auch viele lustige und unterhaltsame Anekdoten zum Besten. Unter anderem wurde die von ihm entworfene Corporate Identity für die Biennale in Venedig sogar von der Stadt Venedig als offizielles Erscheinungsbild wahrgenommen und sorgte somit für einige Verwirrung.

 

Neben Luxusmarken wie Balenciaga betreut das Design Bureau auch verschiedene Magazinkunden. Das ZEIT Magazin hat unter Mirko Borsche als Art Director seine Auflage deutlich steigern können und das in einer Zeit, in der Zeitungen stetig an Auflage verlieren. Eines seiner anderen Herzensprojekte ist das Superpaper – eine kostenlose Zeitung, die für ihre ausgefallene Gestaltung bekannt ist. Deshalb ist Borsches wichtigstes Motto auch: „Traut euch und probiert was aus! Macht einfach, worauf ihr Bock habt!“

 

news-20190623-talk12_mirkoborsche_publikum

 

Lena Völk