News

Von Zeughaus zu Zeughaus: Trip zur Biennale in Venedig

[12|06|2019]

Projekt von Professor Thomas Günther sammelt künstlerische Eindrücke in Italien

 

Das Projekt „zeichnen und schreiben“ der Fakultät für Design reiste dieses Semester mit Professor Thomas Günther für eine knappe Woche nach Venedig. Hauptattraktion dort war die Biennale, die zum 58. Mal stattfand. Am 28. Mai ging es los. Studierende aus dem vierten und höheren Semestern fuhren mit dem Nachtzug Richtung Bahnhof Santa Lucia. In Venedig angekommen, ging es nach einer kurzen Pause mit dem Vaporetto direkt zur ersten Station, dem Arsenale di Venzia. Arsenal ist der Name des Zeughauses und der Schiffswerft der ehemaligen Republik Venedig. Nach dem täglichen Kulturprogramm, das die Venedig-Tage begleitete, ließ man den Tag abends in einer Bar oder auf dem Studentenplatz ausklingen.

 

Marie Glöckner