Veranstaltungen

Urheberrecht und Rechtsschutz für Künstler und Kreativschaffende

Foto: privat
Foto: privat

[14.11.2019]
[18:00]

Veranstaltungsreihe KuK Campus zu Gast in der Fakultät für Design

 

Wer von seiner kreativen Arbeit leben will, stößt schnell auf das Thema Urheberrecht: wie kann ich meine eigenen Arbeiten schützen (lassen)? Kann ich die Arbeiten anderer im Rahmen meiner eigenen künstlerischen Tätigkeit verwenden? Wie kann ich meine Werke vor Kopien schützen? Worauf muss ich achten, wenn ich Verträge mit Unternehmen, Verlagen, Labels abschließe? Wie kann, wie muss ich auf die Veränderungen der Verwertungsketten und -netzwerke reagieren?

 

Die Veranstaltungsreihe des Kompetenzteams Kultur- und Kreativwirtschaft der LH München "KuK Campus: Urheberrecht und Rechtsschutz für Künstler und Kreativschaffende" gibt Antworten auf diese und weitere wichtige Fragen, denen sich jeder früher oder später stellen muss.

 

Insgesamt drei Experten sind eingeladen, aus ihrer Praxis heraus jeweils unterschiedliche Aspekte und Perspektiven zu beleuchten. Im Anschluss gibt es wie immer die Möglichkeit zum Austausch und Netzwerken.

 

Als Erster spricht in der Vortragsreihe Prof. Dr. Stefan J. Pennartz am Donnerstag, den 14. November 2019, um 18 Uhr im Kleinen Hörsaal der Fakultät für Design.

 

Im Vortrag geht es um den gesetzlichen Rahmen, Werk, Urheber, Urheberpersönlichkeitsrecht, Verwertungsrechte, Ansprüche bei Rechtsverletzungen und Verwertungsgesellschaften. Im Mittelpunkt stehen dabei Chancen und Risiken bei der Vermarktung eigener Werke - und ebenso bei der Nutzung fremder Werke und Produkte.

 

Durch Veröffentlichungen, Lehrtätigkeit und über 20-jährige Praxis ist Prof. Stefan Pennartz als Partner der Kanzlei K&E Rechtsanwälte sowie als Professor für Wirtschaftsrecht an der FOM München – insbesondere für das Gebiet Urheber- und Medienrecht – als Experte ausgewiesen.

 

Vor dem Vortrag bietet die Fakultät für Design um 17:30 Uhr eine kurze Führung durch den im Februar 2019 eröffneten X-Bau an.

 

Der Vortrag ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten unter: kreativ@muenchen.de