Veranstaltungen

Edgelands Collective x Freiham

[22.11.2019]
[15:00 - 17:00]

Pop-Up Ausstellung mit Studierenden des Fotodesign-Projekts „Edgelands Are My Paris“

 

Im Rahmen des Winterlichtfestes Freiham wird die Projektgruppe um Michael Heilgemeir am 22. November von 15 bis 19 Uhr aktuelle Arbeiten zum Thema Edgelands zeigen – mit ortsspezifischen Fotoinstallationen am Rand der der Stadt – zwischen Baustellen, Brachland und Abenteuerspielplatz, an Bauzäumen, Straßenlaternen und in Überseecontainern – in der Abenddämmerung erleuchtet von Feuern.

 

Alle Fotografie-, Design- und Kunstinteressierten sind eingeladen zu einer Begegnung mit den zukünftigen Bewohnern Freihams, der umliegenden Nachbarschaft und unserer fotografisch-künstlerischen Auseinandersetzung mit den Edgelands.

 

Freiham Nord, nördlich der Grundschule an der Gustl-Bayrhammer-Straße

https://goo.gl/maps/T8Q1iMyY238yCLEq9

@edgelandscollective

 

Edgelands - das Thema

 

Der Begriff Edgelands beschreibt Zwischenzustände und Übergangszonen an den Nahtstellen zwischen Stadt und Land - unorganisiertes Hinterland voll Potenzial zwischen geplanter Stadt und bewirtschafteter Agrarlandschaft - ein Refugium.

Fotograf/inn/en und andere Kreative ziehen solch unstrukturierte Zwischenräume im wörtlichen und übertragenen Sinn seit jeher an - das Grenzgebiet als unverbrauchter, ungezähmter, transgressiver Quell für ihre Bilder und Geschichten.

Wir nutzen den Begriff Edgelands frei interpretiert als Inspiration zu fotografischen Erkundungen von Grenzbereichen, Transitzonen, und Zwischenräumen - im räumlichen oder übertragenen, im zeitlichen, sozialen, philosophischen, formalen oder konzeptuellen Sinn.

 

Freiham - der Kontext

 

Für die erste in einer Serie von ortsspezifischen Pop-Up Ausstellungen erarbeiten die Studierenden fotobasierte Ausstellungsformate zu Freiham - dem neu entstehenden Stadtteil im Münchner Westen.

Nach Jahrzehnten der Planung erwacht kurz vor Winteranfang der erste Realisierungsabschnitt in Freiham Nord zum Leben. In wenigen Wochen ziehen die ersten Bewohner in ihre Wohnungen. Das Winterlichterfest bringt zum Beginn der dunklen Jahreszeit Licht und Wärme in das noch raue von Baustellen gekennzeichnete Gebiet, das die zukünftige Heimat für bis zu 25.000 Menschen sein wird.

 

Edgelands Collective x Freiham

 

Freiham war Edgeland, und ist es noch. Was wird es morgen sein? Eine „Zwischenstadt“ - oder ein aufstrebender neuer Stadtteil an der Nahtstelle zum Umland? Vielleicht ein Labor für Formen zeitgenössischen urbanen Lebens im Einklang mit alteingesessenen Nachbarn und Natur?

Das Edgelands Collective freut sich, in dieser spannenden Phase an diesem Transformationsprozess teilzuhaben, denn wir wollen mit unseren Ausstellungen und Interaktionen zu kulturellen Akteuren in der Stadt werden und darin Möglichkeiten gesellschaftlichen Wirkens mittels Fotografie erforschen.

 

plakat-edgelands-freiham_web